Hochzeitsfotografen in Berlin

Fotografieren leicht gemacht.

Packen wir mal die Kameratasche. Ich packe ein zwei Vollformatbudies und zwei Nikon D700. Ich fotografiere seit sehr vielen Jahren mit Nikon. An Linsen seht ihr hier sehr viel Zerbrechliches, teures Glas. Wir fotografieren sehr gerne mit Festbrennweiten. D.h. wir haben hier ein 24 mm 1,4, einen 50 mm 1,4 und 85 mm 1,8.

Hochzeitsfotografen in Berlin

So wie meine Freunde aus Berlin.  http://profihochzeitsfotograf.de/berlin/

Weiter zum meinem Ausstattung.

Das sind dann die Linsen, mit denen ich die Shootings fotografiere. Was wir noch mitnehmen, ist ein 105 Makro. Mit dem werden Details fotografiert, Ringe, Blumen, was eben an Details interessant ist. Als Effektlinsen habe ich dabei ein 12-24 mm Superweitwinkel und ich habe dabei ein Fischei

http://profihochzeitsfotograf.de/

Profifotografen

Welches Equipment brauchen Sie für gute Hochzeitsfotos?

Anastasia, ein ganz wichtiges Thema Equipment. Stell dir vor, wir haben uns gute Gedanken gemacht mit dem brauchbaren über die Hochzeit, wir haben uns Konzepte erarbeitet, wir haben alles vorbereitet, wir stellen das dar und irgendwas fehlt.

Hochzeitsfotograf

Was machen wir? Natürlich am Anfang jeder Arbeit, helfen die Checklisten. Auf der Checkliste steht alles, was man mitnehmen muss, welche objektive, wie viele Akkus, ob alle Akkus geladen sind, Speicherkarten, Hilfsmittel, Assistenten und diese Checkliste ist sehr hilfreich.

Tips für Hochzeitsfotografen

Ich würde sagen, so eine Checkliste werden wir auch erstellen und auch auf dieser DVD zusammenpacken, so dass besonders die Fotografen, die am Anfang sind bei der Hochzeitsfotografie einfach nichts vergessen, was sie mitnehmen sollen.

Wir haben hier einiges an Equipment stehen. Beginnen wir einfach mit der Kamera. Also, wenn wir die Kamera einpacken, worauf sollten wir achten? Was sagst du dazu? Erstmal, dass die Akkus geladen sind, dass wir Ersatzakkus haben, dass die Kamera im guten Zustand ist.

Auf jeden Fall das der Verschluss funktioniert, dass der Sensor gereinigt ist. Mindestens nachprüfen, dass wir keinen richtig großen Fleck auf dem Sensor haben. Speicherkarten vorformatieren bitte, weil sonst steht man vor einer großen Entscheidung wie Ringwechsel und die Karte ist voll und die muss man noch Formatieren. Genau, das ist ganz wichtig. Die Kamera in einigen Maßen sauberen Zustand bitte mitbringen.

Wie nimmt man gute Hochzeitsfotos?

HochzeitsfotografieWas würdest du sagen, wenn wir jetzt zum Beispiel zwei Kameras in unserem Technikpark haben, würdest du beide mitnehmen? Auf jeden Fall. Stellt euch vor, es ist ein großer Horror, wenn die Kamera ausfällt. Oder man kann zum Beispiel sagen o.k., wir haben zwei Kameras, die hängen wir um und an einer Kamera ist zum Beispiel Standard Zoomobjektiv.

Das kann man auch machen natürlich. Das kann man auch machen, hat natürlich Vorteile. Wenn wir schon über Objektive sprechen, welche objektive würdest du denn Fotografen empfehlen zu Hochzeit mitzunehmen? Auf jeden Fall die Festbrennweiten, so wie 85er. Das ist mein Lieblings-Objektiv für Buches. Ja ich sehe das. 50er objektiv hilft uns auch, aber es kann auch ein 24-70 mm Zoomobjektiv sein, wo wir etwas variabler sind.

Am besten sind natürlich lichtstarke Objektive wie 2,8 oder bei Festbrennweiten 1,2. Es kommt darauf an, welche Objektive man hat. Je lichtstärker, desto besser. Dann, der beste Begleiter ist natürlich 70-200 mm Objektiv.

Das nennt man auch noch Hochzeit-Objektiv. Richtig, genau, weil da kann man ungestört die Leute fotografieren. Und natürlich der Weitwinkel zum Beispiel wo wir in der Kirche fotografieren können oder die Panoramabilder.

Beste Objektive für Hochzeitskameras

Da benutze ich 16-35 mm ganz gern. Also, wenn wir jetzt ein Fazit machen können zu objektiven, es ist natürlich ganz wichtig Standard Brennweite. Dann haben wir ein leichten Tele, also 70 bis 200 mm. Hoch Standardzoom.

Und Standardzoom, wenn wir Kapazitäten haben und Platz in der Tasche. Vielleicht noch ein schönen Makro-Objektiv. Das wäre auch sehr gut. Wir würden auch bei unserem Videotraining ein 100 mm Makro benutzen z. B. zum Details fotografieren. Das ist ja auch ganz wichtig. Also, wenn wir jetzt schon dabei sind alles zu packen, dann sollte natürlich auch nicht an Licht fehlen. Ganz genau.

Es gibt die Aufsteckblitze, die man mitnimmt. Da habe ich so ein Standard, also das ist jetzt ziemlich lichtstark. Das ist 58er Leitzahl. Genau. Ich benutze ganz gerne die Fusion da drauf damit das Licht gestreuter und weicher wirkt. Da arbeiten wir mit weichem Licht. Ganz genau.

Und Reflektoren, wie z. B. ich benutze ganz gerne auch den Lichtreflektor, den wir auch im Video zeigen werden. Auch die großen Reflektoren, die wir draußen benutzen können und Sandbunds. Die Tasche und das Auto werden schon voll sein. Das ist klar so. Die sind natürlich extrem wichtig, wenn wir jetzt z. B. draußen fotografieren, dass die Gesichter keine unvorteilhaften Schatten haben so, dass wir ausleuchten usw. Die besten Erfahrungen habe ich persönlich mit einem Canon Fotoapparat gemacht.

Und natürlich ist es von Vorteil, wenn wir auch helfende Hand haben oder mehrere helfende Hände. Die Assistenten sind ganz wichtig bei der Hochzeit, weil nicht jeder Fotograf kann gleichzeitig alle Sachen machen oder jemanden von den Gästen Fragen, dass sie helfen.